ver.di in der Forschung

Mit weit über 100.000 Beschäftigten und einem Etat deutlich über zehn Milliarden Euro bilden die öffentlich finanzierten Einrichtungen einen Grundpfeiler der außeruniversitären Forschung. Ob Kolleg*innen aus Technik, Verwaltung und IT, ob wissenschaftliche Mitarbeiter*innen oder Stipendiat*innen: Wir alle organisieren uns in ver.di und streiten gemeinsam für gute Arbeitsbedingungen an den Forschungseinrichtungen.

ver.di verhandelt die Tarifverträge, die die Arbeitsbedingungen in der außeruniversitären Forschung prägen. Aktive ver.di-Kolleg*innen prägen die Arbeit in Betriebs- und Personalräten und setzen sich für die konkreten Belange ihrer Kolleg*innen vor Ort ein. ver.di streitet auch auf dem politischen Parkett – etwa für Veränderungen im Befristungsrecht, um verlässliche Arbeitsverträge durchzusetzen. Aber auch für eine umfassende öffentliche Finanzierung, damit die Forschungseinrichtungen unabhängig von kommerziellen Interessen forschen und sich am Gemeinwohl orientieren können. Und natürlich steht ver.di seinen Mitgliedern zur Seite, wenn es Konflikte gibt – wenn nötig, auch mit Rechtsschutz vor Gericht.

  • 1 / 3

Aktuelles aus der Bundesfachgruppe

ver.di Kampagnen